Free Shipping Over £350 (T&Cs Apply)

von Josh Williamson 4 Min lesen

Laut dem Ernährungsgeschäftszeitschrift1Es wird geschätzt, dass der weltweite Sportnutritionsmarkt bis 2022 über 32 Milliarden Pfund betragen wird. Proteinpulver, Aminosäuren, Kreatin, essentielle Fettsäuren, Probiotika, Koffein, Multivitamine, Fettabbau und Gewichtsverlust-Pillen; Nur eine kleine Liste allgemeiner Nahrungsergänzungsmittel, die täglich gekauft wurden. Die jüngsten Schätzungen deuten auf rund einen in vier Briten hin, die eine Sportunterstützung als Teil ihrer täglichen Ernährung konsumieren2; Viele Experten glauben jedoch, dass dies unterschätzt wird.

Darüber hinaus haben 12% der Universitätsstudenten mehr als 4 Nahrungsergänzungsmittel pro Woche berichtet. Mit Ansprüchen wie'Mind-Blowing-Muskelwachstum', 'übermenschliche Stärke', und 'Hardcore-Fettverlust 'Es ist leicht zu sehen, warum so viele Menschen in diese Produkte investieren. Vorherige Statistiken zeigen, dass 80% der zehnjährigen Jahre Angst haben, mit den führenden Ursachen soziale Medien, "Gewichtsneigung" und mit dem Unterdruck zu sein3; Mit der Explosion von Social-Media-Fitness-Bloggern ist es jedoch wahrscheinlich, dass diese Zahl viel schlechter ist als wir zum ersten Mal dachten. Die wachsende Epidemie von negativem Selbstbild und ständiges Bemühen, den "perfekten" Körper zu erreichen, spiegelt sich eindeutig in dem exponentiellen Wachstum der Ergänzungsindustrie wider.

Vom olympischen Athleten bis hin zum Erholungsgymnastikgur, der nur nackt besser aussehen möchte, hat sich in den letzten zehn Jahren aggressiv erhöht. Dies wirft große ethische Anliegen der Sicherheit auf, ganz zu schweigen, wenn diese Produkte noch wirksam sind. Für einen Teil in dieser Serie liegt der Fokus auf der Sicherheit dieser Produkte.

Sicherheit

Laut der britischen Anti-Doping-Agentur sind bis zu 25% der Sportnahrung mit illegalen Substanzen kontaminiert4. In der Praxis sind fast die Hälfte aller positiven Drogentests auf Sportprodukte zurückzuführen, die mit verbotenen Substanzen kontaminiert sind4. Im Jahr 2015 veröffentlichte das New England Journal of Medicine, eine robuste Forschungsstudie, die in den vereinigten Satten Amerikas abschließt, 23.000 Menschen in der Notaufnahme in der Notaufnahme in der Notaufnahme der Nahrungsergänzungsmittel5. Darüber hinaus hat das nunhin illegale Fettabbau-Droge, das als DNP bekannt ist, 15 Todesfälle in England und Wales allein verursacht6, mit medizinischer Expertenberichterstattung "Individuen kochen sich selbst von innen aus". Da Gewichtsverlust der Grund ist, warum die meisten Menschen in den Fitnessstudio gehen, ist es nicht überraschend, dass sich diejenigen von 23.000 ER-Besuche nicht überraschend, 35% waren auf fater Verluste und Energieerhöhungen zurückzuführen. Es konnte der Schluss gezogen werden, dass die Mehrheit dieser Erbesagen auf Einzelpersonen zurückzuführen ist, die bestimmte Produkte übertreiben. Um sich zu erarbeiten, sind viele beliebte Pre-Workout- und Diät-Ergänzungen stark mit Stimulanzien dosiert. Insbesondere Koffein. Koffein ist eines der am häufigsten konsumierten Drogen und kann bei der Verwendung in der richtigen Dosierung geistige und körperliche Leistung steigern. Hochdosen von Koffein kann jedoch zu Angstzuständen, Verdauungsproblemen, Bluthochdruck, erhöhter Herzfrequenz, Palpitationen und Kopfschmerzen führen. Von den dargestellten Statistiken ist es klar, dass wir als Gesellschaft anzusehen, dass wir einen mangelnden Bildungsbilanz umgeben.

 

Forschung!

Bevor Sie ein neues Produkt annehmen, ist es wichtig, dass Sie sich der potenziellen Nebenwirkungen des dieses Produkts bewusst sind. Eine Ergänzung verursacht höchstwahrscheinlich Nebenwirkungen, wenn sie anstelle von verschriebenen Medikamenten eingenommen werden, wenn sie in Mengen in der empfohlenen Dosis genommen werden, oder wenn Ergänzungen in Kombination verwendet werden. Zum Beispiel kann es zu viel zu viel Vitamin A-Kopfschmerzen führen, während zu viel Eisen Übelkeit und Erbrechen verursachen kann. Dies sind einige der "milderen" Nebenwirkungen im Vergleich zu den vorgenannten, dNP oder anderen illegalen Ergänzungen wie DMAA. Bei der Einnahme eines neuen Nahrungsergänzungsmittels wird empfohlen, einen registrierten Fachmann oder Ihren Generalpraktizierenden / Arzt vorher zu konsultieren. Dies wird ein besseres Verständnis dafür geben, ob ein spezifischer Ergänzungsmittel erforderlich ist und wenn sie mit jedem Medikament interagieren wird.

Wie kann ich sicher bleiben?

Glücklicherweise für Verbraucher von Sportanschlüssen gibt es viele Laboratorien von Drittanbietern, die einzelne Produkte überprüfen. Diese Unternehmen testen, was auf der Zutatenliste mit dem tatsächlichen Produkt angegeben ist. Diese anfängliche Chargenprüfung erfolgt in der Regel von kontinuierlichen randomisierten Tests, um gute Fertigungspraktiken zu gewährleisten. Die drei größten Unternehmen, die diesen Tests anbieten, sind NSF International, informierte Wahl und Consumer Lab. Es ist wichtig zu beachten; Der Onus ist auf dem einzelnen Verbraucher und sie sollten ihre eigene ausgebildete Entscheidung über ein bestimmtes Produkt bilden. Von einem professionellen prospektiven, der Verbraucher sollte die Rückverfolgbarkeit einzelner Produkte erforschen, da dies die Verbreitung der Quelle ermöglicht, und sicherstellen, dass das Produkt auf höchstem Niveau hergestellt wurde.

Praktische Überlegungen

Bevor Sie in Betracht gezogen werden, müssen die Individuen 3 Kriterien in Betracht ziehen, wie durch das Sport- und Trainingsneuersregister beschrieben7;

  • Gibt es einen Bedarf an Ergänzungen? Ein Leistungsbedarf oder ein allgemeines Gesundheitsbedürfnis?
  • Was sind die Risiken und Nebenwirkungen, die mit der Ergänzung verbunden sind? Kann er auf informiertes Sport oder andere unabhängige Tests von Drittanbietern aufgerufen werden? Wurde es auf Batch getestet? Bewahren Sie das angesetzte Batch-Tat-Zertifikat für mindestens 10 Jahre auf, um mit retrospektiven Anti-Doping-Testprotokollen in Einklang zu bleiben.
  • Gibt es Konsequenzen, um die Ergänzung zu verbrauchen? Für einen Athleten könnte dies ein 2-4-jähriges Ban sein, das von ihrem Sport oder dem Verlust von Sponsoren verbannt wird. Für Erholungspersonen könnten dies ernsthafte Gesundheitskomplikationen und anschließende Auswirkungen auf Familie und Freunde beeinflussen.

Stay in the Loop

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal £0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods

x